Sollten keine freien Zimmer angezeigt werden, oder Sie benötigen weitere Hilfe bei der Onlinebuchung, haben keine Kreditkarte oder wollen mehr als drei Zimmer buchen, rufen Sie uns bitte an unter 034903-89095 Sie können auch gern unsere ANFRAGEFORMULAR nutzen.

Elbterrasse Wörlitz | Das Hotel & Restaurant mit Elbeblick am Wörlitzer Gartenreich

Lassen Sie sich in unser romantisch gelegenes Haus entführen, welches bereits seit 1904 Gäste aus aller Welt begrüßt und beherbergt.

Genießen Sie auf der Elbterrasse Wörlitz unbeschwerte Stunden, und lassen Sie sich von uns nach Herzenslust verwöhnen. Unser Haus befindet sich landschaftlich idyllisch gelegen, inmitten der wunderschönen, natürlich gebliebenen Elbauen. Rundherum Natur pur.

Die Elbterrasse Wörlitz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wörlitzer Park, dem bedeutendsten Teil des Dessau – Wörlitzer – Gartenreiches, der Bauhausstadt Dessau oder der historisch reizvollen Lutherstadt Wittenberg, dem Ausgangspunkt der Reformation 1517.

Diese Ausflugsziele - und viele andere - lassen sich bequem mit dem Auto erreichen. Gut ausgebaute Fahrradwege steigern das Vergnügen, Land und Leute ganz naturverbunden mit dem Rad zu erkunden.

Doch nicht nur Geschichte und Kultur, auch malerische Fluss- und Parklandschaften laden zum Verweilen ein und werden unvergessliche Eindrücke hinterlassen.

Erfahren Sie mehr über unser Haus, den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung und die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Nähere Informationen finden Sie auf unseren Seiten oder rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der Elbterrasse Wörlitz

Gültig bis 31.10.2020 vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Angebot freibleibend.

Unser Haus existiert seit 1904 und kann somit auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Durch die reizvolle Lage direkt an der Elbe mit unberührter Natur und zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, bietet sich die Elbterrasse Wörlitz perfekt als Ausflugslokal oder Unterkunft für Mehrtagesreisen an.

Von jeher war die Elbterrasse ein beliebtes Ausflugslokal, vor allem in den Sommermonaten. Im Herbst und Winter traf man sich, soweit es die Fährverhältnisse zuließen, zum Preisskat oder Schlachtefest. Eine nette Begebenheit ist von 1929 überliefert: "Ein Schlachtefest mit Hindernissen gab es am gestrigen Sonntag auf der Elbterrasse. Wegen des starken Eisganges wurde der Fährbetrieb stillgelegt. Diesseits standen Schlachtefestlustige, und jenseits warteten die Schlachteschüsseln auf ihre Vertilger. Als willkommener Retter erschien dann das Motorboot des Fährmanns und setzte die Schlachtefestbesucher über den Strom."

Der "Wörlitzer Courier" vom 26. Juli 1904 berichtete seiner Zeit: "Eine ansehnliche Anzahl Freunde und Gönner des Besitzers der Elbterrasse hatte sich am Sonntag zum Festessen anlässlich der Einweihungsfeier eingefunden; eine noch größere Anzahl wohnte nach der Aufhebung der Tafel dem Garten-Concerte bei: Über das Gebotene, sowohl an Speisen als auch an Getränken, herrscht nur eine Stimme der Anerkennung; was Wunder, wenn die Stimmung eine gehobene war."